Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          

Wie kann man die Hausstaubmilben loswerden?

Man kann sich schließlich nicht von allen Textilstücken und Polstermöbeln trennen.

Hausstaubmilben mögen warme Orte mit einer relativ hohen Luftfeuchtigkeit (65-80 %). Daher ist für Allergiker die mittlere Luftfeuchtigkeit und ca. 18-20 °C Zimmertemperatur am geeignetesten. Daher muss man öfter lüften! Man muss nicht alle Textilien aus der Wohnung entfernen, aber man muss diese öfter reinigen und waschen. Daher empfiehlt es sich Textilien, auch Teppiche, aus gut waschbaren Stoffen anzuschaffen. Es ist ratsam ausdrücklich für Allergiker entwickelte, spezielle anti-allergene Bettwäsche, welche die Allergene nicht durchlässt, zu benutzen. Auf Leder und Kunstlederpolstermöbel können die Hausstaubmilben nicht überleben. Staubwischen sollte man am besten jeden Tag mit einem nassen Wischlappen und staubsaugen mit einem Staubsauger mit HEPA Filter. Die Verwendung eines Staubsaugers mit HEPA Filter, Staubwischen und das häufige Waschen der Textilien kann die Menge des allergisierenden Kots der Hausstaubmilben wirksam senken.


News

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten