Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          

Sonnenbrand Typen

"Ein knackig braungebrannter Körper!" Einmal so am Strand entlang spazieren und Blicke der Bewunderung ernten. Viele (junge) Menschen träumen noch immer davon. Ja für viele ist die Vorstellung solch eine Bräune zu besitzen, das Idealbild eines schönen, jungen, sexy Körpers. Doch nur die wenigsten kennen die Grenzen zwischen einer "gesunden Bräune" und einem von Sonnenbrand übel gezeichneten Körper und treiben so ein gefährliches Spiel mit der Sonne. Wenn Sie wissen wollen wie stark und wie schnell Sie gefährdet sind eine "gesundheitsschädliche Bräune" bzw. einen Sonnenbrand zu bekommen, dann sollten Sie überprüfen, zu welchem Hauttyp Sie gehören:

Hauttyp 1:

  • Ihre Haut ist auffallend hell und sie haben Sommersprossen.
  • Sie haben blaue Augen und rötliche Haare
Sonnenbrand Risiko*: Hoch. Im Hochsommer laufen Sie bereits in der Mittagssonne nach 5-10 Minuten Gefahr einen Sonnenbrand zu erleiden. Aufgrund der hellen Hautfarbe entsteht bei Ihnen keine Bräune.

Hauttyp 2:

  • Sie haben blonde Haare
  • Sie haben graue; blaue oder grüne Augen.
Sonnenbrand Risiko*: Hoch 10- 20 Minuten Sonnenbad reichen bei Ihnen bereits aus, um eine schmerzhafte Hautrötung und somit einen Sonnebrand 1. Grades hervorzurufen. Mit der Zeit erlangen Sie eine mäßige Bräune.

Hauttyp 3:

  • Sie haben dunkelblonde Haare
  • Sie haben graue oder braune Augen
Sonnenbrand Risiko*: Mittel 20-30 Minuten können Sie ohne Bedenken in der Sonne verweilen, bevor Sie Bekanntschaft mit dem Sonnenbrand machen. Die Aussichten bei mehrmals wiederholtem Sonnenbaden schön braun zu werden sind bei Ihnen am besten.

Hauttyp 4:

  • Sie haben meist dunkle Haare
  • Sie haben braune Augen.
Sonnenbrand Risiko*: Gering Nachdem Sie ohnehin schon von Natur aus eine hellbraune Hautfarbe haben, brauchen Sie sich kaum Gedanken machen einen Sonnenbrand zu bekommen. 40 Minuten oder noch länger können Sie in der Sonne verweilen, bis sich erste Anzeichen eines Sonnenbrands bemerkbar machen.

* Bei der Einschätzung des Sonnenbrand Risikos wird davon ausgegangen, dass Ihre Haut noch nicht sonnengewöhnt ist


News

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten